Hinterland

Gradara

GradaraGradara ist eine mittelalterliche Burg auf dem H├╝gel direkt hinter der Adriak├╝ste der Romagna-und Markenregion. In zwanzig Minuten von Gabicce Mare aus erreichbar ist Gradara durch seine sichtbare Geschichte ein sehr beliebtes Ausflugsziel besonders an den etwas k├╝hleren Sommerabenden. www.gradara.com/

San Marino

San Marino Die Republik San Marino ist weltweit als der kleinste Staat Europas bekannt. Von weit her sieht man den Monte Titano mit seinen drei Spitzen, den Resten der mittelalterlichen Defensivanlage. Ein Spaziergang durch seine engen Gassen lohnt sich auch wegen den vielen Gesch├Ąften und dem bunten Treiben, das diese Stadt au├čergew├Âhnlich lebendig macht. www.sanmarinosite.com/

Urbino

UrbinoIm Apennin, in einer H├Âhe von 485 m, liegt die UNESCO-Stadt Urbino, noch heute ein Kulturzentrum mit besonderer Anziehungskraft. Seinen Ruf verdankt Urbino einer besonderen Bl├╝tenzeit, dem 15. Jahrhundert. Damals brachte der Heerf├╝hrer Federico vom Montefeltrogebiet vom Norden die humanistische Gedankenwelt nach Urbino und verwandelte seine Festung in Hof der Renaissancek├╝nste. Noch heute ist der Herzogspalast ein Museum, das die wichtigsten Gem├Ąlde der damaligen Zeit, Kunstwerke von Piero della Francesca bis hin zu Tizian, ausstellt. Das Geburtshaus des gro├čen Raffael, die verschiedenen Universit├Ątsgeb├Ąude, der Dom mit den Meisterwerken Baroccis sollten ebenfalls bei einer Besichtigung nicht fehlen. www.comune.urbino.ps.it/

San Leo

San LeoIm Marecchiatal, etwa 30 km landeinw├Ąrts von Rimini, liegt, ganz oben auf einem wilden Felsvorsprung, eine Art Adlernest, San Leo. Dieses Meisterwerk der Milit├Ąrarchitektur wurde mehrmals in seiner Geschichte den Fortschritten der Zeit angepasst und beeindruckt heutzutage noch jeden Besucher durch die Gro├čartigkeit seiner Position. Der Blick vom Hof der Festung geht bei klaren Tagen von der Bergwelt der nahen Toskana bis hin zum Wasser der Adria. www.comune.san-leo.rn.it/

Frasassi

Grotte di FrasassiDie H├Âhlen von Frasassi befinden sich etwas s├╝dlich in den Marken, in dem Naturpark der Schlucht der Rossa und von Frasassi. Die faszinierende Unterwelt seiner bizarren Steinformation zieht das ganze Jahr ├╝ber Tausende von Besuchern an. www.frasassi.com/